Future Evolution House, Wien

:: Energie-Plus-Haus ::

Die Energieversorgung eines Hauses setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. In der radikalsten Form, dem Nullenergie-Haus, wird hoher Aufwand in den baulichen Maßnahmen getrieben, um den Verbrauch maximal zu minimieren.

Das führt zu einer meist eher „gedrungenen” Architektur, die wenig atmen kann. Wir wollten hingegen ein offenes, lichtdurchflutetes Haus. Die Vision ist eher ein „Aktivhaus” im geistigen, aber auch energetischen Sinne.

Gleichwohl haben wir versucht, mit den heutigen Mitteln hohe Effizienz zu erreichen: Das Lichtkonzept von podpod design ist auf reduzierten Energieverbrauch ausgerichtet, ebenso die Haushaltsgeräte von Miele und Liebherr.

Auch der Kamin, gespeist mit örtlichem Holz aus dem Wienerwald, speist mit einer Wasserschlange ins Heizungssystem ein. Wir erzeugen mehr als die Hälfte unserer elektrischen Energie durch Photovoltaik, die Wärmebilanz ist noch nicht abgeschlossen.

Zukunftswunsch: Wir möchten in den nächsten Jahren ein kleines Wärme-Kraft-Kopplungs-Gerät installieren, das uns auch Strom liefert, wenn die Sonne nicht scheint. Am liebsten mit Brennstoffzellen-Technik, was derzeit noch unerschwinglich ist.

PARTNER:
Diese Firmen sind unsere Zukunfts‑Partner, mehr Info beim Klick auf die Firmen-Logos:


BMW i3

www.bmw.at/i3


Das Unternehmen Dornbracht hat uns immer schon auf Grund seines konsequenten Design-Zugangs zum Thema Wasser fasziniert.

Minimalismus plus technische Raffinesse und das Ganze im Rahmen eines sehr offenen, innovativen, dabei persönlich gebliebenen mittelständischen Unternehmens.

www.dornbracht.com


Alape ist die hübsche Tochter von Dornbracht im Bereich der Waschbecken.


Kühler, edler Minimalismus ohne Schnickschnack.

www.alape.com


Boffi ist die italienische Küchendesign-Schmiede at it's best.

Edle Oberflächen, Schränke, die nicht wie Schränke aussehen, technische Präzision plus unser Lieblingsdesigner Piero Lissioni.

Unsere Küche heißt „Duemilaotto”, als Tischplatte dient bei diesem Modell eine 100 Jahre alte Wand aus einer aufgelassenen Berghütte in den Dolomiten.

www.boffi-berlin.de


Quooker hat ein ganz simples, aber geniales Produkt entwickelt, das für professionelle Teetrinker und andere Haushaltsbewohner ein echter Segen ist. Einen Wasserhahn, aus dem bei Bedarf kochendes Wasser kommt. Keine kalkigen Kessel mehr, kein Warten aufs heiße Nass – ganz simpel, auch noch energiesparend, weil bestens isoliert.

www.quooker.com


Dinesen ist ein 1898 gegründetes Familien-unternehmen.

Heute - vier Generationen später - sind das Wissen um die Rohware Holz und dessen Verarbeitung das Herzstück des Unternehmens.

www.dinesen.com


Die Firma Liebherr baut nicht nur Bagger und Kräne, sondern auch zukunftsweisende Kühlschränke.

Solide gebaut, mit modernster Technik und smarter Bedienung.

www.liebherr.com