Mindful Home

Das Future Evolution House:
Ein Zukunftshaus der anderen Art

Seit 2010 wohnen wir als vierköpfige Familie (die Kinder sind inzwischen im »Boomerang-Status«) im FUTURE EVOLUTION HOUSE am Stadtrand von Wien.
Unser Haus ist ein »Zukunftshaus«. Aber was bedeutet das? Leben ist immer gegenwärtig, konkret, praktisch, »down to earth«.

© Zukunftsinstitut Horx GmbH

Viele Zukunftshaus-Konzepte aber suggerieren eine Zukunft, in der man vor lauter elektronischer Steuerung gar nicht mehr anwesend sein muss.

Dagegen setzen wir das Prinzip der lebendigen EVOLUTION im Sinne vitaler Veränderung. Unser Haus ist kein »Smart Home« im Sinne der Vollautomatisierung von Funktionen. Kein Showroom für elektronische Gadgets, in dem sich Türen vollautomatisch öffnen und Wände und Kühlschränke sprechen.

»Mindful Home« bedeutet eine neue Achtsamkeit gegenüber der Architektur und deren Verhältnis zu menschlichen BEZIEHUNGEN.

»Mindful Living«: Unser Verhältnis zur Natur, zu Bewegung und Ernährung: Wie spiegelt sich das im Design, in der Architektur und Gartengestaltung?

»Mindful Energy«: Es geht um ökologische Themen im Kontext von Energiegewinnung und Mobilität.

»Mindful Matters«: Es geht um Materialien (ihre Sinnlichkeit und Herkunft) und Konsum-Kreisläufe (»cradle-to-cradle«), um die Ökonomie des Zuviels und die Lebenshaltung des richtigen Maßes. Nicht zuletzt um Ernährung und Gesundheit.

»Mindful Tech«: Wie wirken »smarte« Technologien auf unsere Seele? Wir testen digitale Technologie in Bezug auf ihren Nerv- und Nutzen-Faktor, ihre Eleganz und Komplexität. Wir versuchen, Anbietern dabei zu helfen, die Digitalisierung zu humanisieren.


Über die Konzept-, Planungs- und Bauzeit hat Oona ein Buch geschrieben: „Wir bauen ein Zukunftshaus“.
Erhältlich bei Amazon: www.amazon.de